“please close all the windows!”

Posted on

I woke up and I couldn’t really see anything outside:

sandstorm

Sandstorm, again (little miss sandstorm, the best of all melons).

“Is it very bad?” I asked the receptionist, “will I be able to go outside?”

“Oh, please don’t worry,” she replied, “it should be alright tomorrow!”

Then a lady went through all the rooms reminding everyone to keep their windows closed.

I stayed in and shot a short video of the funny weather:

(since the original footage looked so terrible and grainy anyways, I fixed this so it would look like an old film or something, kinda liked it better that way)

I’m hoping I can take off tomorrow though. Remember: I’ll probably be able to do the next update after like four days of walking since the network coverage is so terrible out on the road, so don’t get upset if nothing happens here for a while.

I just hope that everything will go alright on this next leg of the way.



  • Hermann

    no problem, ich hab mir die besten fotos eh auf meinen rechner geladen.

    Reply

  • Barry aka Ba Lli

    Lass Dich nicht wegpusten. Und nach wieviel Tagen Wartezeit sollen wir ein Suchteam losschicken?

    Reply

  • Gisela

    Picasa find ich gut! Besonder gefällt mir, dass man gleich dort landet, sobald man hier ein Foto anklickt. Bequemer geht's nicht.
    Es läd wirklich sehr schnell. Ich bin auch gerade dabei einiges dort zu "parken". Trotzdem macht es viel Arbeit. Da kommt so eine "Sandsturmpause" gar nicht so ungelegen. Alles hat halt auch seine guten Seiten.

    Reply

  • Momo

    Hast du keinen, der dir diesen Höllenjob abnehmen kann? Ich mein, rumlaufen, bloggen, Fotos machen, übers Handy hochladen (wie lange dauert allein das schon?!?), unsere dummen Kommentare beantworten… 😉

    Und dann auch noch 2000 Links überarbeiten? Maaan, lass das doch mal deinen Bruder machen, dafür hast du ihn doch, oder?

    Reply

  • Doris

    Vom Paradies in die Wüste, die Umstellung ist nicht einfach!!

    Mein Sohn hat auch schon mehrere große Reisen allein gemacht auf verschiedenen Kontinenten. Er spart seinen ganzen Jahresurlaub und geht dann für 5 – 6 Wochen auf Abenteuer-Urlaub. Die letzte Reise war nach Patagonien (Chile, Argentinien) bis Feuerland, mit dem Mietwagen (6.500 km) und mehrtägige Wanderungen mit vollem Gepäck. Da habe ich auch tagelang nichts von ihm gehört, weil dort das Handy nicht funktioniert hat.

    Ich wünsche Dir alles Gute!

    Reply

  • oneday

    well….you are crazy.
    but i know you are doing the right thing before we died,
    i,m a chinese from taiwan . hope you can visit taiwan oneday..you can stay in my home…ha ha ha .
    good luck and be save ……..brave heart…..i know your mom will proud of you…bye.

    Reply

  • Anonymous

    picasa fand ich erst nicht so gut, einfach aus dem pragmatischen Grund, dass sich Deine Fotos nicht in DER Größe öffneten wie "vorher". Aber mitlerweile entdecke ich die Vorteile von Picasa und find's garnicht schlecht-> jetzt mußt Du NOCH MEHR lesen: nämlich unsere Kommentare zu den einzelnen Bildern haha… (wir bitten natürlich auch DA um Antwort ;o). Werde da eventuell in Zukunft auch Bilder hochladen, mal sehen (…ob die vorzeigbar sind).
    Verzweifel nicht bei Deinem bad-job des Katalogisierens und Überarbeitens, so was sind Idiotenjobs, aber müsen nun mal gemacht werden…ich wünsch Dir was Alter!

    Reply

  • Christoph

    Gisela: Viele Leute lieben ja Flickr, aber das fand ich nicht so toll. Was meinst du?
    Momo: Ha, der wird mir was husten! 😉
    oneday: Welcome to the way! …and I must definitely visit Taiwan some time, promise!

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *