the cry-train

Posted on

We slept until lunchtime. Then we had some food and some tea, and then we sat around doing nothing.

…it was very late in the afternoon that we finally decided to take a cab into the desert:

straight road

We went to a place southwest of the city called First Pillar 第一墩:

stele

…the western end of the Great Wall.

There’s a river that serves as a natural ending (or starting) point for the Wall:

viewing platform

We had fun taking pictures for a while:

shooting

Then we started walking north, alongside the Wall:

Great Wall with mountains

The weather wasn’t too hot, and walking felt nice & easy:

Wall ruins

At one point we had to make a railroad crossing though:

Note: the flesh-wound on my knee is the result of a head-on collision with the freight train in the video.

Note: the train got it even worse than me. I think I even heard it cry.

It took us more than two hours to get to Jiayuguan Fort 嘉峪关城楼:

Jiayuguan Fort with Wall

Of course the sights were already closed when we got there:

Jiayuguan Fort

…so we wandered around on the outside for a little while, snapping pics and chatting away about this and that:

pavillon

Then we went home, thinking: maybe we’ll just come back tomorrow?

Robozwerg says:

“Watch where you’re stepping if Chris has already been there sometime in the past.”



  • Barry aka Ba Lli

    Ooooh, hat er Aua gemacht, der Arme.
    Besser finde ich aber:
    Kapitalistischer Wandersmann, mit Faibel für imperialistische Vorabend-Dumpfbacken, unterstütz von einem Kampfzwerg, verletzt sich schwerwiegend bei der Beschädigung eines sozialistischen Versorgungzuges.

    Reply

  • Patrick

    in the future, are you two walking towards bad nenndorf, or will you show ruben around places you already visited chris?

    Reply

  • 雷克:不错耶~~~~

    Reply

  • Réka

    ich als hobby-mediziner sage: das bein muss ab!

    Reply

  • Gisela

    Und was ist jetzt schlimmer – mal ehrlich – der Bienenstich oder die Knieverletzung???

    Reply

  • andy

    so sorry for my long absence! 4giveme ;o)

    Reply

  • andy

    …aber nun bin ich zurück!
    Und hab'jede Menge Live-action verpasst->selber schuld!
    Mit Caboose muß ich mich erst mal anfreunden.
    Allerdings sind die Bilder Deiner Aliance mit Mr Xie und der Gedanke daran wirklich beneidenswert und großartig.
    Viel Freude wird Dir / Euch auch jetzt das Erlebnis der Reise in Brotherhood machen- einzigartig genial, solche Erlebnisse mit dem geliebten, wertrauten Bruder teilen zu dürfen! Viel Spaß Euch beiden.
    Hatte ein paar private Dinge zu regeln und mir nebenbei/ zwischendurch auch gleich das Rauchen mit abgewöhnt (man, ist'ne verdammt schwere Reise und könnt manchmal gleich gefühlsmäßig 'ne ganze Packung wegqualmen…aber: don't smoke & live! ;o) – aber jetzt bin ich wieder hart am Ball und jeden Tag auf Deiner Reise wieder mit dabei-> muß doch meinem Ruf (Deiner Meinung nach: "Bob Andrews, Recherchen und Archiv"..hihi) gerecht werden und Dich & unsere "???" (Ba Lli, Flo Li Aan, Hel Man) mit Hintergrundinfo's, Historie etc…versorgen (…als ob ihr's alle nur entfernt notwendig hättet haha…)
    Coole Nicknames übrigens!!! Kann mit meinem allerdings jedem Chinesen nur ein müdes Arschrunzeln entlocken: andy hat kein rrrrrrrrrr (glmpf!, veldammt!, älgel!, tlauel! ).
    Quintessenz: Hab Euch alle vermisst!
    Wie sagte doch zwischendurch jemand so treffend: Chrischie & die Kommentatoren: das coolste, was es z.Zt. im Net gibt!

    In diesem Sinne:
    Prost Mädels und gute Reise! See U!

    Reply

  • 硝卡

    明年开春我也回去.哈哈

    Reply

  • Hermann

    nu aber baldma bewegung, jungs. und die opparratjon kannma ja wo unterwegs machen, oda, mit chinesischer spezial-medizin für appe beine und so. daher, die wüste zurück wünscht sich baldigst euer ergebener helmann, der trauma-mann der kinderliteratur. solltet ihr kinder haben, liebe mitleisende, kauft ihnen meine büchel.

    Reply

  • Barry aka Ba Lli

    Liebel Helmann, meine Tochtel ist schon aus dem Kindelbuchaltel (ändelt sich abel vielleicht bald wiedel *lol*). Ich bin auch altes Sack. Außeldem elgab die Suche nach Helmann und Kindelbuch bei meinem Standaldliefelanten 146 Tleffel. Müsstest Du fül uns schon ein bisschen genauele Angaben machen.

    Aber ansonsten stimme ich Dir natürlich bei: ab inne Wüste und Action!!! Immerhin hat Chris ja noch ein zweites Bein und außerdem seinen UN-Bollerwagen. Da kann er jetzt ja noch ein rotes Kreuz drauf malen.

    Reply

  • Hermann

    na, ba lli, schau doch unter hermann mensing…

    Reply

  • Barry aka Ba Lli

    Volltreffer. Bist ja richtig fleißig und die Bücher klingen interessant. Aber wie gesagt, die Tochter wird bald 19, da sind Deine Werke wohl nicht mehr so angesagt. Schade.

    Reply

  • andy

    …aber für's Enkel, nich?!

    Reply

  • Barry aka Ba Lli

    datt dauert aber wohl noch ein bißken

    Reply

  • Florian (Flo Li Anh)

    @andy: bitte Flo Li Anh (!) nicht Flo Li Aan. 😉

    Reply

  • andy

    @Florian (Flo Li Anh):
    請原諒我! ;o))

    (…hm, müßt auch mal Gedanken um'nen nickname für die nächsten Jahre mit Euch machen…"An Dle As" klingt doof, vielleicht: "andy"…?)

    Reply

  • Christoph

    Barry aka Ba Lli: …
    Patrick: Some walking, some sightseeing, and most of all – a lot of fun!
    丁: 呵呵,长城是最好玩的!
    Réka: …aber wie gehe ich dann weiter??
    Gisela: Der Bienenvorfall war in erster Linie ein psychisches Trauma!
    andy: Rauchen abgewöhnen finde ich sehr bewundernswert!
    硝卡: 呵呵,你也没有说你准备从哪里回到哪里。。。?
    Hermann: …
    Florian (Flo Li Anh)…

    Reply

  • Florian (Flo Li Anh)

    Wie wäre es mit "Ahn Di"?

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *