overtaken

Posted on

I am so slow, I got overtaken today.

Again, the sky cleared up and revealed the breathtaking beauty of the world:

bridge

There weren’t that many places to resupply on food and drink, but I found some people with a large cool-box somewhere (about an hour before I got overtaken):

parasol

Then, right before it happened, there was probably the smallest temple I had ever seen:

temple

And then there it was – I got overtaken.

A green jeep stopped and a guy with sunglasses shouted at me: “What you doin man?”

“Walking,” I replied.

“From where?”

“From Beijing.”

The dude pointed back behind us: “We got a guy here who’s been RUNNING all the way from the province of Zhejiang 浙江!”

“Oh.” I looked at the car, then in the direction he pointed to. I didn’t know what to say.

“RUNNING!!” he repeated in an excited voice.

And indeed, a runner appeared in the distance, and the dude in the car told me: “That’s my athlete.”

Your athlete? I thought, then the runner was already there:

with the athlete

We took pictures and shook hands – and then I got overtaken:

running

Looking at the runner following the dude in the car, I couldn’t help but feel sorry for him.

Sure I’m slow, I thought, but at the same time I’m free as a bird!

Then I noticed the pain in my right foot.

Well, maybe not exactly like a bird.

Later on in the day, when the dude and “his” athlete were long gone, I saw the solar kettle in action:

solar cooker

An old guy told me that this thing needed only a couple of minutes to boil during summer, but – with the right technique – it could also be used in winter.

Hard to believe, but why not.

The free bird then decided to take another rest in the hills next to the street:

clouds

And at the time he woke up again, it was so late he had to walk through the evening and into the night…

moon and pagoda

…when only the almost full moon was shedding some light on the road that a runner from Zhejiang had travelled before.



  • Hermann

    Overtaken iss besser als overfahren.

    Reply

  • jule

    hihi, da hat hermann wohl recht!! dann wäre der schmerzende fuß eines deiner kleinsten probleme…

    Reply

  • Martin T.

    Der Läufer aus X. ist ja wirklich ein armes Schwein- noch viel ärmer als das auf einem deiner letzten Fotos. Dazu der grüne Jeep… schlimmer kann`s kaum noch kommen!
    Da lob´ ich mir doch das Vogel-Dasein (auch mit Schmerz-Fuß: kann nur wieder besser werden)!

    Reply

  • Christoph

    Hermann & jule: Sicherheit "geht" vor!
    Martin T.: Wa? Armes Schwein? Nee, das ist doch toll! Meinte das eigentlich eher ein bisschen ironisch mit meinem Vogeldasein…

    Reply

  • Barry

    Wie war das mit dem alten chin. Sprichwort: hast Du es eilig, so mache einen Umweg.
    Oder anders: bist Du in Hast, gehe langsam.
    Oder noch anders: die Letzten werden die Ersten sein.
    Und das Übliche, von wegen Weg und Ziel kennen wir ja auch.

    Lange Rede, dünner Sinn: ich wette, so ein geiles Mondbild hat DER nicht in seiner Doku, wenn er ihn überhaupt gesehen hat.

    Grütze aus der Region Hannover

    P.S. aber beeindrucken ist es anderseits doch auch *lol*

    Reply

  • andy

    …besser als Barry mit seinem Mond-Pagoden-Bild-(ist echt geil geworden! mach'ne "Neid-Postkarte" draus!)-Satz könnt'ich's Dir nicht sagen!!!
    Jeder macht halt SEIN Ding- er rennt (wohl alles heere Olympioniken) – Du genießt – vielleicht rennst Du ja auch irgendwann mal und ein anderer genießt im selben Moment seine eigene Langsamkeit des Fliegens…all at good times…aber ich glaub',Du weißt das selbst und bist grad'voll am "Rumgenießen"(oder Rum genießen?! Prost! ;o)

    Bei Foto 2 wollt'ich schon sagen: häng'mal die Buddeln in die Sat-Schüssel!
    Vielleicht kannst Du sie ja auch als Solar-Ofen benutzen haha! Aber dann hattest Du ja noch einen echten in Petto-> bin gespannt, ob das im Sommer bei mir zu Hause auch funktioniert hehe-> der Spaß wird's Wert sein ;o)
    Viele Grüße in Deine wunderschöne Einsamkeit von
    andy

    Reply

  • Christoph

    Barry: Haha, ich kann ja mal versuchen, ob ich durch NOCH langsameres Dahinschlendern etwas an meiner Kilometerbilanz verbessere!
    andy: Andy immer bester Laune, das ist gut! 🙂

    Reply

  • andy

    Danke!, jedoch nicht immer…! Es gibt auch etwas "unter dem oberflächlichem". Doch ist das meine Lebensmaxime, gute Laune zu haben, so lassen sich viele Dinge im Leben leichter tragen. Und außerdem weißt Du ja: in jedem Mann (ok, viele der Manager-& Bürokratenspecies ausgenommen…) steckt im Herzen ein Kind… ;o))

    Reply

  • Austin

    Dude, Overtaken? No way. That's bullshit. Having a Jeep carry your gear is totally cheating. Running whatever. Put a pack on his back – that will slow him down! Any way, think of all the stuff you miss when you run? Even a bicycle is too fast to really appreciate a place.

    Runners care about one thing: running. That's why they like treadmills. Walkers care about everything around them.

    Reply

  • Josie Ella

    I thought that was a solar cooker! I’ve seen something similar in another video. Very cool.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *