ah, grandeur!

Posted on

I’ve had some problems with my Internet connection during the past few days, so I’ve only been able to update the Google Earth file with the track log.

So here’s the blog version, four days later.

Today’s summary: some of the most stunning landscapes I’ve ever laid eyes on.

I think it had to do with the weather, too.

We came past a little lake that was just there, somewhere in all that dust, and Teacher Xie (Teacher Xie) said its water had come from the snowcapped mountains nearby:

lake

It was sparkling clear and icy cold.

A flock of sheep greeted us as we made our way through the heat:

sheep

In fact it was so hot the road had melted in some places:

molten tar

(Note the imprint of my shoe!)

Not that we cared much.

Especially not my good old Teacher Xie:

happy Teacher Xie

He is what I would call a happy man, I believe.

So here are a couple of sceneries we passed by today:

small patch of sandy desert

I really don’t know what to say:

fertile landscape

It was all so beautiful:

tree

mountains

clouds

This is really not about some fancy photography techniques.

It was all right there in front of me, and all I had to do was point and press the shutter button:

sunrays

…unlike this picture of Teacher Xie with his cart against the sunset:

Teacher Xie with his cart

Taking this photograph required some serious effort on my part, because I had to find angles and match out exposure settings.

In the end I had to lay down on the asphalt to be able to get the frame that I wanted.

Luckily, the asphalt wasn’t melted anymore.

We made camp again later that night:

nightly camp

Looks all black doesn’t it?

Well, if you click on the picture to get the full resolution you will be able to see the amount of stars.

I still didn’t enjoy the camping thing all that much.

But the view…



  • Hermann

    naja, ist ja auch nicht so bequem, so'n Zelt. Aber wenn das noch gar nicht die Taklamakan ist, dann würde ich sagen, aufstocken den UN-Bollerwagen und Bett reinbauen, Dusche und so…

    Reply

  • Marc

    Man, was tolle Bilder heute. Unglaublich schön die Landschaften und der Sternenhimmel ist echt klasse…

    Reply

  • Doris

    ich finde es ganz toll, dass ich zuhause diese faszinierenden und atemberaubenden Landschaftsbilder, den Sonnenuntergang und den Sternenhimmel in der Wüste sehen kann. Am besten hat mir das Bild von Deinem Freund bei untergehender Sonne gefallen.
    Mein Mann ist beeindruckt von den beiden "Bonsai-Wohnmobilen" (super Idee).
    Grüsse an Euch aus Stuttgart (heute im Regen)

    Reply

  • Hendrik

    Great pictures , after return to Germany, we hope that you publish a book
    about your journeys
    following you every day

    Reply

  • Barry aka Ba Lli

    Kapitalistischer Wandersmann zerstört mutwillig sozialistischen Asphalt! Schäm Dich.
    Aber Du hast recht, bei den Bildern weiß man wirklich nicht mehr, was man sagen soll.
    Ich schlafe im Sommer eigentlich immer draußen (wenn es das Wetter zulässt), aber im versmogten Deutschland ist so ein Sternenhimmel natürlich nie zu sehen. Schade.

    Reply

  • Gisela

    Ein wunderschöner Tag und ebensolche Fotos! Sind die Sterne wirklich alle echt oder hast du doch mal in die Trickkiste gegriffen? Am Ras Mohamed hab ich viele gesehen – ich dachte es wären viele aber kein Vergleich zu diesem Foto.

    Reply

  • Patrick

    amazing!!!…thats the only word that comes to my mind when i see this beautiful pictures.

    take care!

    Reply

  • Florian (Flo Li Anh)

    Das ist ja mal eine ordentliche Sammlung der unterschiedlichsten Farben!

    Reply

  • jule

    oh man! da kann man ja fast neidisch werden, dass du diese wundervollen landschaften alle direkt vor der nase hast… da krieg ich sofort fernweh! 🙂

    Reply

  • Gerhard

    Ich bin seit 2 Wochen auf Deiner Seite und komme davon nicht
    mehr los. Ich finde dein Vorhaben eine unglaubliche Geschichte
    und bin etwas neidisch. Deine Photos sind professionell !

    Weiterhin gutes Gelingen
    Gerhard

    Reply

  • 丁

    很漂亮的照片!

    Reply

  • Christoph

    Hermann: Plasmabildschirm.
    Marc: War schön da zu sein.
    Doris: Gruß auch an euch, und Regen ist ja auch mal schön (gute Entschuldigung nicht rauszugehen!)
    Hendrik: Hehe, "notes from a smelly old man"
    Barry aka Ba Lli: Ich finde Deutschland allgemein nicht sehr versmogt. Vielleicht sind einfach zu viele Lichter nachts an, so dass man die Sterne nicht so gut sehen kann.
    Gisela: Ich korrigiere immer nur Farben und Kontraste.
    Patrick: 🙂
    Florian (Flo Li Anh): …
    jule: Schnell krankfeiern – und ab in den Süden!
    Gerhard: Hey, danke für das Lob und willkommen auf dem Weg!
    丁: 漂亮的大西北。

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *